Kristiane Kupfer

Geboren 1960 in Berlin.

Absolventin der Staatlichen Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch".

2-jährige Gesangsausbildung an der Musikhochschule Berlin (Tanz- und Unterhaltungsmusik).

15-jährige Praxis als Schauspielerin am Theater, bei Film- und Fersehproduktionen.

Mehrjährige Tourneetätigkeit mit eigenem Orchester (Auftritte u.a. im Friedrichstadtpalast Berlin, Alte Oper Frankfurt, Los Angeles, Olympische Spiele Atlanta, Bundespresseball).

1999 Beginn der Tätigkeit als Schauspielcoach.
2000 Gründung des Special Coaching Actors Studios.
2010 Beginn des Coachings von Musicaldarstellern.

Filmcoaching u.a. folgender Hauptrollen in Kinofilmen:

  • Anna Maria Mühe in "Was nützt die Liebe in Gedanken", Regie: Achim von Borries. 
  • David Kross in "Knallhart", Regie: Detlev Buck.
  • Daniel Zillmann in "NVA", Regie: Leander Haussmann.
  • Katharina Derr in "Beautiful Bitch", Regie: Martin Theo Krieger.
  • Anna Maria Mühe in "Novemberkind", Regie: Christiane Schwochow.
  • Helen Woigk in "Das Leben ist nichts für Feiglinge", Regie: André Erkau.